Name

Der Name Kirsche geht auf die am Schwarzen Meer gelegene Kleinstadt Kerasos zurück, von der die Kultivierung der Kirsche ausging.

Kirschblütenfest, Künstler und Dichter

In Japan wird seit etwa 1.000 Jahren alljährlich im April das Kirschblütenfest Hanami gefeiert, wenn die dort heimischen Blütenkirschen das Land in ein Meer von Rosa-, Pink- und Weißtönen tauchen. Dafür gibt es dort sogar meist einen freien Arbeitstag, im April ist nichts anderes wichtiger als die Kirschblüte. Davon können wir nur träumen. Es gibt eine Reihe von Ritualen, die dann ausgelebt werden, und das ganze Land versinkt im Kirschblütenrausch. Seit langer Zeit ist die Kirschblüte Inspirationsquelle japanischer Künstler und Dichter, sie verkörpert traditionelle japanische Werte wie Einfachheit und Tugend.

"Kirschen essen"

Kirschen werden oft in Verbindung mit Erotik gebracht, besonders die in Nachbars Garten. Dafür sind ihre Form und die rote Farbe verantwortlich. Mehr möchte ich jetzt dazu nicht sagen.

Von unseren Müttern wurden wir noch eindringlich ermahnt, dass wir vom Verschlucken der Kirschkerne Blinddarmentzündung bekommen. Das gehört nach fundierten Quellen in das Reich der weitverbreiteten Irrtümer. – Der Weltrekord im Kirschkern-Weitspucken liegt derzeit bei unglaublichen 21,71 m. Ich hab's ausprobiert und kam bei den Sächsischen Meisterschaften auf 9,29 m.
Es kann sehr unterhaltsam sein, die Aussprache des Wortes Kirsche in den verschiedenen Regionen und Mundarten anzuhören, mal mehr mit 'i', mal mehr
mit 'ö'. Mit manchen Leuten ist nicht gut Kirschen essen…

Nach all dem Berichteten gibt es also jede Menge Gründe, einen Kirschbaum zu pflanzen – machen Sie im Jahr der Kirsche mit? Achten Sie auf die Kirschbäume in der Landschaft, und Sie werden die Jahreszeiten intensiver und noch schöner erleben. Und in diesem Jahr dürfen Sie ruhig ab und zu mal ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte mehr essen, das können Sie dann 2011 wieder abarbeiten (womit, das werde ich Ihnen natürlich rechtzeitig mitteilen).


Hinweise und Dank

Damit liebe Kirschenfreunde kennen Sie den wesentlichen Inhalt unseres grünen Faltblattes – das für Kinder und junge Erwachsene ist gelb – beide bieten wir in unserer Bestellliste zum Kauf und zur Verbreitung bei vielen Gelegenheiten an.

Herrn Professor Dr. Roloff danke ich herzlich für die interessanten Ausführungen zum Baum des Jahres 2010. Wenn Sie noch Fragen haben, sehen Sie in die homepage oder schreiben Sie an info@baum-des-jahres.de – vielleicht wissen wir eine Antwort.
Ich grüße Sie – Ihr Silvius Wodarz, Initiator seit 1989 der Aktion Baum des Jahres.