Suche:

Ökologie und Vorkommen


8) Lichtbaumart und Pionierbaumart

Sie erfahren was man unter einer Lichtbaumart versteht und dass die Europäische Lärche zu den Pionierbaumarten gehört, und warum das so ist. Auch über ihre Rolle im Wald informiert der Prof. Darf ich Sie „zwischendurch“ mal fragen, wie Sie Wald definieren würden? Wie würden Sie das einem Eskimo erklären? Sie können ja mal in der Familienrunde ein Fragespiel veranstalten. Ich will Sie jetzt nicht beim Nachdenken stören – so einfach ist diese Frage nämlich nicht zu beantworten. Später komme ich noch einmal zu dieser Frage und gebe ihnen dann auch meine Antwort. Jetzt zurück zum Text über die Europäische Lärche des Prof. Gehen Sie weiter zu 8a) 

9) Vorkommen

Die Europäische Lärche ist eigentlich ein Baum des Hochgebirges (Karpaten, Alpen). Sie wird dort zur dominierenden Baumart. Sie kommt in Höhenlagen von 2500 m und mehr vor. Kaum eine andere Baumart ist so frosthart wie die  Europ. Lärche. Erinnern Sie sich noch an den Vorteil des Nadenabwerfens?
Heute findet man die  Europäische Lärche auch in den Mittelgebirgen und im Flachland... weiter zu 9a) 

10) Klima- und Nährstoffansprüche

Will man Europäische Lärche pflanzen, sollte man ihre Klima-, und Nährstoffansprüche kennen und berücksichtigen. Wie sind die bei der Europäische Lärche? Ist die japanische Schwester manchmal die bessere Alternative? Welche Rolle spielt die Europäische Lärche heute in der Waldwirtschaft? Weiter zu 10a) 

11) Lebensgemeinschaft

Ein Baum ist mehr als ein Baum – er bildet mit anderen Pflanzen und Tieren eine Lebensgemeinschaft. Auch die Europäische Lärche. Und Bäume produzieren Sauerstoff und entnehmen der Luft z.B. das Treibhausgas CO2.
Welche Rolle spielt die Europäische Lärche? Weiter zu 11a) 

Fotos: Wolf Peter Polzin

Baumkönigin

Isabel Zindler Baumkönigin 2012