Suche:

Schneekinder und Schneemänner - Fotos der Beiträge

Wir Kinder brauchen Schnee zum… Schneemann und Schneefrau bauen
… oder gar eine ganze Familie!

"Was aber wenn es keinen Schnee mehr gibt, weil die Erde immer wärmer wird? Das haben wir in der Gruppe besprochen und die Kinder waren selbst der Meinung, dass die Erwachsenen etwas tun m‡üssen um den Klimawandel auf zu halten..." Ein Gruß aus dem Waldkindergarten Brackenheim.
Lesen Sie hier den spannenden und liebevoll bebilderten Bericht, zusammengestellt von Silvia Marie Serr-Marx >>


Schneemänner aus der Röhn - es grüßt Karl-Friedrich Abe


Kurz vor Aktionsschluss - Schneekunst !
von Ina und Johannes Popp
aus Schönbrunn.


Es grüßt Dietmar Krieger
aus Eutin.


Noch ein Schneemann aus Lübeck von Frau Lewin.
Danach kommen dann die Schneeglöckchen.


Auch wir beiteiligem uns noch mit unserer Ethik-Gruppe der  Jahrgangsstufen 5 und 6 an der "Aktion Schneekinder". Im Ethik-Unterricht wurde das Thema "Klimaerwärmung" diskutiert und kleine Plakate geschrieben.  Es grüßen Schüler und Lehrer der Jean-Paul-Mittelschule Wunsiedel - Michael Reißner, Förderlehrer


Hallo Schneemann-Fans, wir haben am im Morgenkreis vom schwindenden Winter gesprochen und gemeinsam beschlossen, dass auch wir Schneekinder sein wollen! Es ging also sofort los und wir schlüpften in unsere Wintersachen und nutzten den perfekt klebrigen Schnee gleich, um einen dicken Schneekönig und einen außerirdisch anmutenden, freundlichen Kerl zu bauen. Die 13 Baumeister sind zwischen zwei und vier Jahren. Auf den Fotos ist ihnen die Freude anzusehen. Es Grüßen, die Kleinen und Großen, vom "Haus der kleinen Leute" in Erfurt.


Fotos von der wahrscheinlich letzten Schneefrau in unserem Wald. Wir haben heute, am 27.2.2013 mit den 16 Kindern des „Waldkindergartens Selmsdorf“ (MV) noch mit den letzten Schneeresten in wunderbarer Frühlingssonne unsere Schneefrau gebaut und hatten viel Spaß dabei. Worte der Schneefrau: (Foto) " Ich finde die Aktion toll und freue mich, dass wir Schneemänner und Schneefrauen mit unseren Schneekindern ein Zeichen setzten können, in einer Zeit, da sich die Einstellung der Menschen zur Natur ändern muss. Danke, dass ich mitwirken darf!“ Mit freundlichen Waldgrüßen, die Kinder und das Team aus M-V Sonja Geyer, Nicole Hennecken, Lars Göring


wir, der Waldkindergarten Muckestutz e.V., möchten euch hiermit von unserer "Demonstration der kleinen Schneemänner" berichten. Unsere Kinder haben den letzten Schnee genutzt, um ein -  wenn auch nur kleines - Zeichen zu setzen. Wir haben die Aktion dafür genutzt, schon unsere Kleinsten für das Thema Klimawandel zu sensibilisieren. Es entstand eine angeregte Diskussion über das Schwinden des Packeises und den damit verbundenen Anstieg des Meeresspiegels. Außerdem war es für die Kinder kaum vorstellbar, dass es einen Winter ohne Schnee geben könnte. In geduldiger Feinarbeit entstanden dann am 15.02.2013 elf Mini-Schneemänner in unserer Parezelle eines Kleingartenvereins in Bad Oldesloe, die mit Schildern bewaffnet gegen den Klimawandel protestierten.  Viele Grüße senden die Muckestutze und M.Stein


Seit heute sind bei uns die Schulferien zu Ende und wir haben gleich am heutigen Montagmorgen im Morgenkreis unseren Waldkindergartenkindern von dieser Aktion erzählt und dass es durch die Umweltverschmutzung immer wärmer wird und es vielleicht in einigen Jahren schon gar nicht mehr möglich ist, hier Schneemänner zu bauen und zu rodeln, weil es dann keinen Schnee mehr gibt.  Begeistert haben wir danach gemeinsam einige Schneemänner gebaut und schicken mit diesen liebe Grüße aus dem evangelischen Waldkindergarten des Augusta-Viktoria-Stifts in Erfurt an alle, denen das Klima und die Umwelt nicht egal sind.


Viele Grüße von der Familie Gräßel aus Wunsiedel. Hans-Martin und Felix geben den Schneemannpaar den letzten Schliff. Fleißig gebaut haben: Anna-Katharina, Hans-Martin, Felix und Lukas.


Ein anonymer Gruß von der Seebrücke in Lubmin auf Rügen
"Mein Freund der Schneemann"! Danke!


Die deutsche Baumkönigin 2013,
Theresa Erdmann (rechts),
grüßt von einem Spaziergang.


Ein Schneemann/Frau-Gruß aus der Rhön.
Karl-Friedrich Abe


Teilnehmer des Vernetzungstreffens beim Team des Naturkindergartens "Schlaumeier" in Bubkewitz/Rügen. "Wir sind dafür: Schneekinder brauchen Winter – und „erwachsene Schneekinder“ auch. Es grüßen Hanna Sewig und Angela Lewin"


Auch ein Beitrag zur Schneemannaktion!!!
von Hansi Webert


Wir, die Kinder und Erzieher der Kita "Sonnenhaus" im Harz , nehmen an Ihrer Aktion "Schneekinder brauchen Winter" teil. Ein stummer Zeuge gegen den Klimawandel. Wir grüßen Christiane Zischka


„Schneebruder“ von Enie und Erik
aus Schleswig Holstein – 
Unser liebster Spielplatz ist die Natur
und das bei jedem Wetter!“


Ein "Riese" aus Pullenreuth, Ortsteil Arnoldsreuth in der Oberpfalz. Gebaut haben ihn Vitus (4) und Pia (2) Reger, mit ihren Eltern.


Schneegrüße vom Greifswalder Bodden
von A. Lewin und Freunden


Herzliche Grüße! Wir sind die Klassen G 5a und G 5b der Pauline Thoma Schule Kolbermoor (Nähe Rosenheim) mit den Lehren Anabel Metz und Christian Krieger - weitere Infos (pdf)


Lukas (12) und Theresa (15) Weihönig
aus Pfaffenreuth/Marktredwitz
haben diese lustige Gruppe gebaut.
Große Klasse!!


Hier ist ein Foto von unseren Kindern Anna und Ida. 
Wir haben am 9.2. einen wunderschönen Schneespaziergang
durch den Hürtgenwald gemacht.


Wir haben mitgemacht. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen E3K und  G3/4K des Landesbildungszentrums Tangerhütte. Die Zeichnungen entstanden  vor den Winterferien im Januar 2013.


Viele Grüße von den Kindern aus der Grundschule Gera/Aga.  Im Anhang schicken wir unseren gebauten Schneemann auf dem Schulhof unserer Schule.


Der Weihnachtsbaum als „Futterkrippe für die hungrigen Vögel“ in einem Lübecker Garten. Opa Christian und Enkel Julius haben gleich 3 Schneekinder auf den Baum gestellt.


Naturkindergarten Greifswald

Viele Grüße aus dem Naturkindergarten Greifswald


Am Greifswalder Bodden mit einem „Hauch von Schnee“  während eines Spazierganges in der Dämmerung – Ella mit Freunden, Uroma und Uropa


Jens Tönniessen schreibt:  "da hab’ ich mir mal Gedanken gemacht, wie das mit den Schneemännern aussieht, wenn man nicht mehr genügend Schnee hat… Also so könnte es nach vollzogenem Klimawandel sein"


Die Aktion mit den Schneemännern finden wir prima. Wir nennen uns die Waldbären und deshalb haben die Kinder einen Schneebären gerollt.
Sabine Reindl, Kemnath


Großmutter Hansi Webert beschreibt die "Wirklichkeit":  Nicht so einfach fünf "baufähige"Kids für so ein Bauwerk zu begeistern.Tausend Ausreden: -Schnee paßt nicht - keine Zeit -keine Lust - lieber rodeln- - - - ! Aber jetzt kommt ein Bild von Schneepaar aus Kreuth! Danke Hansi!


"Ein Schnee - Mann zum Verlieben" gebaut von Karlotta,Helena und Johann in Brandenburg. Isabel Zindler, Deutsche Baumkönigin 2011, schickt diese Bilder.


Der Schneemann von Tobias entsteht und vergeht.


Den/die hat die "Natur" geformt
- egal ob Frau oder Mann.
Gefunden im Wald bei Marktredwitz
von Silvius Wodarz


Mit besten Grüßen von Dr. H. Knapp
Internationale Naturschutzakademie
Insel Vilm/Rügen


Auch der größte Schneemann Deutschlands ist dabei!! Name: Jakob  Höhe 10,50m  Umfang 29m
Foto: Kur- und Tourist Information Bischofsgrün/Fichtelgebirge


Unser Beitrag - Familie Sonnemann aus Waldershof mit lieben Grüßen.


Viele Grüße aus Dänemark von Christian und Christina


Liebe Grüße aus dem Kindergarten Ablach  - Krauchenwies


Beitrag zu der Schneemann-Aktion von der Kindertagesstätte Schreberweg
Schneemänner sind Zeugen in Gera: Volkssolidaritäts-Kitas protestieren gegen Klimawandel



Beitrag zu unserer Aktion von der Kindertagesstätte Regenbogen.
Trägerschaft der Volkssolidarität Gera


Ein Schneemann von der Kita Luftikuss.
Trägerschaft der Volkssolidarität Gera


Ein Schneehaus als Beitrag von der Kita Spatzennest.
Trägerschaft der Volkssolidarität Gera


Ein Beitrag von Kita Kinderland, Trägerschaft Volkssolidarität Gera


Wir haben mit unseren Kindern vom Waldkindergarten Haan eine ganze Schneemann Familie gebaut.
2 Kindergartenvormittage (21./22.01.2013) hat es gedauert. Die Schneemann-Familie war im Haaner Stadtwald zu sehen, wo sich die Kinder des Waldkindergartens jeden Vormittag aufhalten.


Dieser Schneemann entstand am 4.2.2012
im Kindergarten St. Josef in Krauchenwies.
Wir haben unseren Kindern von ihrer Aktion
erzählt und die Kinder waren sofort mit Eifer
dabei, diesen Schneemann zu bauen.


Ein Beitragsfoto von der Seminargruppe H des Freiwilligen
Ökologischen Jahres Niedersachsen, entstanden am
1.2.2013 in Bremervörde. 
In Ermangelung echten Schnees haben wir den
Schneemann mit der roten Nase aus uns selbst gebildet.


Schneehasen Wallner

Tolle Aktion! Hier ein Foto von unseren zwei Schneekindern
Sara und Anna mit ihrem Schneehasen.
Entstanden ist das Foto in Truchtlaching!
Liebe Grüße von der Fam. Käsweber
und Opa Günther Wallner!


Einen "Schneemanngruß" aus Hoisbüttel
in Schleswig-Holstein von Bärbel und
Walter Schlobinski sowie Freuden.


Regina Raithel

Hallo, hier bekommen Sie ein Schneemannbild. Die Aktion ist super.
Viele Winterliche Grüße aus Gottersdorf
. Foto: Regina Raithel


Von Heide und Sebastian
aus Flensburg mit vielen Grüßen


In der Lebenshilfe Werkstatt Marktredwitz is schee,
da arbeiten wir im Winter sogar mit Schnee.


Ein Beitrag von KIDS zur Schneemannakltion.


"Schneedame" am Großen Arber
auf 1400 m Höhe, gebaut von
den Skifahrern/innen des
Rotary Club Fichtelgebirge.


Auch Frau Prof. Dr. Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz hat mit Mitarbeitern
"Schneefrauen und Schneemänner" geschickt. Sie wünschen der Aktion viel Erfolg.


Ein Beitrag zur Aktion Schneemänner! - Dank an Ina und Johannes Popp aus Schönbrunn/Wunsiedel für ihre "Schneehasen"


Beitrag von Müller-Blumen,
Blumengeschäft aus Visselhövede (Nds)


Liebes Aktions-Team,    
wir haben bei uns im Kindergarten gemeinsam einen großen Schneemann gebaut!  Außerdem haben wir zusammen mit den Kindern ein Aktionslied gedichtet.  Wir finden die Idee mit den Schneemännern klasse und hoffen, dass ganz Viele mitmachen!  
Liebe Grüße von den Kindern vom Kindergarten Hausen am Andelsbach. 
zu unserem Aktionslied:


Hallo, die Schneekinder aus dem Naturkindergarten Schlaumeier – als Zeichen,
dass sich auch im Norden etwas tut.
Naturkindergarten Schlaumeier, Feldstraße 2, 18528 Bubkevitz Rügen


Fotos: Angela Lewin / Und ein Tipp – auch mit wenig Schnee ist eine Aktion möglich. Gehen Sie auf eine große Wiese, die noch nicht betreten wurde und eine hauchdünne Schneedecke hat.

Hier können die Kinder/ Erwachsene mit ihren Füßen Kreise stapfen/ an Stelle von malen – die Kreise aneinander lassen einen Riiiiiesenschneemann entstehen, der geradewegs´ gen Himmel schaut. Hut kann mit gesammelten Ästen gelegt werden, ein Nasenstock und Steine als Auge und Mund . . . das macht die Sache rund  : ))


Aktion " Wir bauen einen Schneemann" der Kita St. Josef Marktredwitz


Fotos: Jürgen Holzapfel "Abtauender Schneemann"


 

Baumschutz ist Bürgerpflicht!
© Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung - Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Texte und Bilder, Fotos sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung der Baum des Jahres Stiftung sind untersagt, außer Bilder und Texte sind zur freien Verfügung und zum Download freigegeben.