Suche:

Labyrinth im Aschaffenburger Park Schönbusch, Foto: A.Roloff
Bonsai, Foto: A.Roloff
9a) Heckenpflanze / Sauerkraut-Ersatz / Medizinisches

Der Feld-Ahorn ist eine beliebte Heckenpflanze, da schnittverträglich und kleinblättrig. Dieser Baum des Jahres ist sogar ganz besonders lohnend für das Thema Nutzung und Ökologie von Hecken, finde ich – dazu gibt es ja viel Wissenswertes und Interessantes (s. Literaturliste auf www.baum-des-jahres.de). Zudem lässt er sich wegen seiner Kleinblättrigkeit und Schnittverträglichkeit sehr gut zu Formgehölzen schneiden, z.B. für Labyrinthe oder Baumskulpturen. Weiter wird er in der Ingenieurbiologie gerne zur Böschungsbefestigung und Randstreifen-/Schallschutzwall-Begrünung verwendet. In Weinbaugebieten sieht man ihn bisweilen auch heute noch als lebende Rebstützen, indem die Bäume geschneitelt werden (die Blätter werden regelmäßig für Viehfutter geerntet) und dadurch klein bleiben. Insgesamt ist er eine sehr beliebte Gehölzart im Garten- und Landschaftsbau und wird daher gerne viel gepflanzt, das stimmt hoffnungsvoll.

Blätter als Sauerkraut-Ersatz

Die jungen Blätter waren früher in Notzeiten zeitweise Sauerkraut-Ersatz, soll heißen: sie schmecken, auch als Salatbestandteil – ausprobieren! Allerdings nicht sooo gut, dass ich den Feld-Ahorn deshalb als "Speisebaum" bezeichnen würde, wie es in vielen Büchern zu finden ist. Dazu war und ist er auch zu selten. Bis heute dienen die Blätter aber als beliebtes Viehfutter. Der zweite deutsche Name Maßholder dürfte wohl auf seine Größe zurückzuführen und als "kleiner Baum" zu interpretieren sein.

Naturheilkunde

In Medizin und Naturheilkunde spielt der Feld-Ahorn kaum eine Rolle, ebensowenig in Kosmetik, Mythologie und Esoterik. Meist wird er dabei gar nicht erst erwähnt. Holz, Rinde und Blätter galten früher aber als heilkräftig gegen Schlangenbisse sowie Brand- und Frostbeulen – aber wer hat denn sowas heute noch? wohl schon eher Zahnweh und Augenfließen, denn auch dagegen soll er helfen. Neuerdings wird seine Wirkung als Krebstherapeutikum diskutiert. Außerdem lindert sein zwischen den Fingern ausgepresster Blattsaft den Juckreiz nach Mückenstichen, bitte mal testen.

Beim Basteln mit Kindern soll er sich für Blattkränze eignen – hm, wie das wohl aussieht?? gern würden wir uns über Fotos dazu freuen…

Bonsai-Baumart

Der Feld-Ahorn gilt als die bestgeeignete heimische Bonsai-Baumart. Für schöne kleine Blätter und einen kompakten Habitus sollte er dann in voller Sonne stehen.

 


 << zu 10)

(Text: A. Roloff)