Suche:

Hallo! Hier bin Ich!

Ich bin mit 3,31m Umfang in Brusthöhe wahrlich ein stattliches Exemplar meiner Art.
Und doch werden mich die wenigsten Besucher des Biergartens im Magdeburger Herrenkrugpark, in dem ich stehe, wirklich wahrnehmen.
Gegen die mächtigen alten Eichen in meiner Nähe gerate ich als Feldahorn ins Hintertreffen.
Aber es lohnt sich genauer hinzuschauen.
Gegen meine beeindruckende Herbstfärbung, meine knorrige aber doch feine Krone im Winter, den zarten Laubaustrieb im Frühjahr und meinen dichten Schatten im Sommer kommt keine noch so starke Eiche an.
Suchen und besuchen sie mich und meine vielen Artgenossen.
Ich lass mich auch gerne photographieren und ich laufe nicht weg.

Teilen Sie Ihr Feldahorn-Erlebnis mit anderen Baumliebhabern.

Schicken Sie Ihre Photos und Ihre Feldahorn-Geschichte an:
info(at)baum-des-jahres.de        
Betreff: Feld-Ahorn-Finder

Hier die ersten Beiträge von Feld-Ahorn-Findern:


Finder: Manfred Markow

Feld-Ahorne bei Gauernitz
Umfang: max. Stammumfang 1,3 m
Höhe: ca. 19 m
Alter nicht bekannt.

Standort: am linkseitigen Elberadweg bei 01668 Gauernitz zwischen Dresden und Meißen

 


Finder: Friedhelm Haun

Zwei Feld-Ahorne in Wickenreuth
Umfang 3,00 m und 3,03 m

Höhe: ca. 18 m, Kronenbreite: für beide Bäume zusammen 25 m.
Alter nicht bekannt.
In der Stadt Kulmbach steht eine wunderschöne und sehr alte Feldahorngruppe in der Dorfmitte von Wickenreuth am Rand eines bäuerlichen Anwesens. Sie sind als Naturdenkmal ausgewiesen und stehen auf einem bäuerlichen Anwesen neben dem Zaum, können aber ohne weiteres von der öffentlichen Straße angesehen werden.
Die Bäume haben ein Feuer beim Anwesen auf der gegenüberliegenden Seite überstanden (allerdings mit Rindenrissen an den Ästen), wie die über 90jährige Oma auf dem Grundstück zu berichten weiß. Die beiden Feld-Ahorne sind sehr langsam auf ungünstigem Untergrund, z.T. auf einem Gewölbekeller gewachsen.
Dies sind also die Feld-Ahorn-Veteranen aus dem Landkreis Kulmbach, zwei Maßholder, die nicht nur in der Hecke stehen, sondern einen dorfbestimmenden Platz bekommen haben.
Standort: Bayern, Landkreis Kulmbach, Stadt Kulmbach, Wickenreuth Nr. 1, Ortsteil im Südwesten von Kulmbach



Finder: Rainer Maus

Ein Feld-Ahorn im Revier Hünfeld
Umfang 1,75 m

Höhe: ca. 25 m, Kronendurchmesser ca. 10 m.
Alter nicht bekannt.

Dieser Feld-Ahorn-Riese war bereits Mittelpunkt eines Fernsehberichtes der "Hessenschau" zum Baum des Jahres 2015 (youtube-Video).
Als typischer Vertreter eines Waldbaums, wie zwei schwächere aber ähnlich hohe Exemplar ein unmittelbarer Nähe, ist er außerordentlich hoch und eher schlank gewachsen mit einer schmalen Krone. Der lange astfreie Schaft macht ihn aus aus forstwirtschaftlicher Sicht zu einem wertvollen Baum.
Standort: Hessen, Landkreis Fulda, Hünfeld, Gemarkung Haselstein, Nähe "Ulmenstein"


Finder: Martin Schmitt

Mehrstämmiger Feld-Ahorn bei Beelitz-Heilstätten
Umfang: 1,60 m
 stärkster Stamm, 3,84 m alle Stämme zusammen
Höhe: ca. 19 m
Alter: ca. 115 Jahre
Dieses Exemplar hat eine für den Feld-Ahorn typische mehrstämmige Wuchsform aus vier Stämmlingen, eigentlich fünf, zwei sind weiter oben wieder zusammen gewachsen. Der Baum steht auf einer ehemaligen Waldparkfläche des Krankenhausgeländes von Beelitz-Heilstätten. Mit großer Wahrscheinlichkeit stammt dieser Feld-Ahorn aus dessen Gründungszeit (1898). D. h. er wurde nicht aus forstlichen, sondern aus gärtnerischen und ästhetischen Gesichtspunkten gepflanzt. Vielleicht ist dies auch die Ursache für die vielen Stämmlinge. Die nur wenige Hektar große Fläche, in deren nordwestlichen Ecke dieses Pracht-Exemplar steht, wird seit vielen Jahrzehnten nicht mehr bewirtschaftet. Sie hat aufgrund der Baumartenvielfalt und dem „Urwaldcharakter“, einen ganz eigenen Charme, ganz im Gegensatz zu den für Brandenburg typischen angrenzenden monotonen Kiefernforsten.
Standort: Brandenburg, Landkreis Teltow-Fläming, Beelitz Heilstätten, südlich des Radwegs aus Neuseddin und östlich der Bahnlinie