Suche:

Wir laden Sie ein und ermuntern Sie
(Gemeinden, Vereine, Landbesitzer...)
pflanzen Sie ein „Luther-Bäumchen“!


Die erste uns gemeldete diesjährige Pflanzung eines
Luther-Bäumchens stellen wir in der Homepage vor.

 

Luthers Apfelbäumchen

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

Martin Luther hat den Satz gesagt.
So ist es überliefert. Ob der Reformator das wirklich so gesagt hat, ist umstritten.

Wir finden aber, der Satz zeigt tiefes Gottvertrauen und steht für eine richtig trotzige Zuversicht: Die Welt mag untergehen, aber wir glauben trotzdem an eine Zukunft!
Beides ist typisch Luther. Und darum darf man ihm diese frommen Worte
getrost in den Mund legen. (Zitat)
Gottvertrauen und Zuversicht bekunden wir bei jeder Pflanzung eines Baumes so zu sagen als eines "Zukunftsbaumes".

Wir rufen daher im Luther Jubiläumsjahr auf:

Pflanzt 500 Jahre nach ihm ein "Luther Bäumchen"!


Die erste uns gemeldete diesjährige Pflanzung eines Lutherbäumchens
stellen wir in der Homepage www.baum-des-jahres.de( Adresse, Baumart, Foto, Standort usw.) vor.


Jede weitere 100dertste ebenso. Die 500dertste feiern wir gemeinsam!!


Meldungen bitte an: info(at)baum-des-jahres.de


Dr. Silvius Wodarz
Baum des Jahres Stiftung
Kneippstraße 15
95615 Marktredwitz
09231-985848
info(at)baum-des-jahres.de

 

 

Baumkönigin

Anne Bente Schnoor
Baumkönigin 2017